Prof. Dr. Damir Prugovecki ist Professor für Digital Transformation Management und Studiengangsleiter für den Studiengang Digital Business Management (B.Sc.) an der DBU.
Im Interview verrät er uns die Vorteile der digitalen Hochschule und was ihn außerhalb der Lehre noch begeistert.

F: Wie ist es Professor an einer digitalen Hochschule zu sein und was sind deine Erfahrungen mit digitaler Lehre?

A: Das Besondere ist die Flexibilität. Denn alles was man heutzutage zum Lehren und Lernen braucht, ist ein Internetanschluss. Den Rest gibt es digital. So einfach ist das. Ich halte zum Beispiel virtuelle Klassenzimmer, stehe mit meinen Studierenden via Chat und Forum im Austausch und korrigiere digital formulierte Aufgabenstellung. Mit anderen Worten: Zeit- und ortsungebundenes Lehren und Lernen ist an der DBU schon heute Realität und bereitet mir große Freude.
Vor noch gar nicht so langer Zeit saß ich selbst als Student in einer Bibiliothek umringt von Tausenden von Büchern. Heute rufe ich diesen Bücherbestand digital ab und will diese Flexibilität nicht mehr missen. Ähnlich verhält es sich in vielen anderen Bereichen: Ein Hörsaal war gestern. Tablet und Smartphone sind heute.

F: Welches Thema der Digitalisierung interessiert dich zur Zeit besonders?

A: Künstliche Intelligenz ist für mich eines der spannendsten Themen der Digitalisierung überhaupt. Das Thema wird immer mehr salonfähig und so langsam begreifen wir – auf gesamtgesellschaftlicher und somit breiter Basis – das disruptive Potenzial dieser Technologie, die sich, im Übrigen, exponentiell entwickelt. Ein Beispiel: Vor wenigen Jahren trugen Online-Übersetzungsmaschine noch zum allgemeinen Gelächter bei: So wurde Kernseife mit Nuclear Soap übersetzt. Mittlerweile ist KI im Stande, sogar wissenschaftliche Texte nahezu fehlerfrei zu übersetzen. Eine schier unglaubliche Entwicklung, in so kurzer Zeit, die unsere Lebens- und Arbeitswelt noch auf den Kopf stellen wird.

F: Hast du eine passende Literaturempfehlung (Artikel, Veröffentlichungen etc..) zu diesem Thema?

A: Homo Deus von Yuval Noah Harari, gibt es übrigens auch digital als Hörbuch.

F: Was machst du, wenn du nicht gerade Professor bist?

A: Dann genieße ich die Zeit mit meiner Familie, bei schönem Wetter vor allem im Freien, zum Beispiel auf dem Fahrrad. Und wenn es sich zeitlich ergibt, probiere ich mich auch bei exotischen Dingen aus wie Angeln, Bootfahren oder auch dem Bierbrauen.

Prof. Dr. Damir Prugovecki Studiengangsleiter für den Studiengang Digital Business Management (B.Sc.)